Stimmiges Fest

SCHÖNECKEN. (fpl) Der Kirchenchor "Cäcilia" Schönecken ist Gastgeber beim 35. Kreis-Sängerfest am Wochenende. Auftakt ist in der Pfarrkirche.

Zwei Tage Harmonie: Am Wochenende ist Kreis-Sängerfest, erstmals mit der "Schönecker Chornacht" in der Graf-Hartard-Schule. Gastgeber: der Kirchenchor "Cäcilia". Beginn ist am Samstag, 10. Juni, mit dem Kreis-Chorkonzert in der Pfarrkirche. Ab 19.30 Uhr treten dort sechs Chöre auf und singen geistliche Musik. Die Akteure kommen aus Bitburg (drei Chöre), aus Idenheim, Neuerburg und Waxweiler. Im Anschluss: die erste Schönecker Chornacht, ab 21 Uhr in der Mehrzweckhalle der Graf-Hartard-Schule, mit dem Vokalensemble "St. Martin", Schweich, und "Vocalis - Stimmen für Sie" aus Wolfsheim. Beide Chöre sind mit hohen Ehrungen versehen: "St. Martin" siegte bei Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene, das "Vocalis"-Ensemble wurde soeben als einer der fünf besten Jazzchöre Deutschlands ausgezeichnet. Der Sonntag (11. Juni) beginnt mit dem Festhochamt um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche, mitgestaltet vom Kirchenchor Alsdorf. Das Kreis-Chorkonzert geht anschließend weiter in der Schul-Halle. Beginn: 13 Uhr. Akteure: Musikverein Schönecken, Chor des Kindergartens, Kirchenchor "Cäcilia", außerdem die Gastchöre aus Irrel, Wolsfeld, Mettendorf, Spangdahlem, Prüm und Messerich.