Strahlen im Gesicht

Die Behindertensportgruppe "Gemeinsam aktiv" veranstaltet am Sonntag, 2. September, zum 14. Mal den traditionellen Bitburger Stadtlauf mit Walking. Seit 1994 steht diese Veranstaltung im Zeichen der Integration von Menschen mit Behinderungen.

Bitburg. (red) Nicht die gelaufene Zeit ist das Entscheidende, sondern das Gefühl, den inneren Schweinehund besiegt zu haben und sich nach dem Lauf mit anderen auszutauschen. In allen Läufen und beim Walking sind behinderte Menschen ausdrücklich erwünscht. Um das Laufen positiv zu erleben, sind die Zuschauer und deren aufmunternde Zurufe das Salz in der Suppe. Das Strahlen im Gesicht eines Läufers beim Zieleinlauf sowie der Erlös des Tages, mit dem weitere Sportangebote für behinderte Menschen finanziert werden, sind die Triebfedern des Bitburger Stadtlaufs. Der Lauf findet wieder auf der alten Strecke statt. Die Veranstalter rechnen erneut mit über 400 Teilnehmern und bieten im Bitburger Schlösschen guten Service und viele Begegnungen für Zuschauer und Läufer. Folgende Wettkämpfe sind vorgesehen: 10 Uhr Einkilometer-Schülerlauf, 10.15 Uhr Fünfkilometer-Walkin,g 10.30 Uhr Fünfkilometer-Jugend- und Jedermannslauf, 11.15 Uhr Zehnkilometer-Hauptlauf. Start und Ziel: Bitburger Schlösschen, Kölner Straße. Infos unter Telefon 06561/3702, Fax: 06561/942460, Internet www.stadtlauf-bitburg.de.