Streng geheim: Code-Zahl 18,39

Streng geheim: Code-Zahl 18,39

PREIST. (ka) Wie in vielen Orten im Kreis Bitburg-Prüm wurde auch in Preist der Maibaum aufgestellt und damit der Wonnemonat eingeläutet.

Der prächtige Preister Maibaum ist genau 18,39 Meter hoch. Im Wald ausgesucht und im Dorf aufgestellt haben ihn die Spezialisten der Freiwilligen Feuerwehr Preist, die das "seit Menschengedenken tun", sagt Wehrführer Klaus Koster. Dass der Maibaum 2005 auf den Zentimeter genau gemessen wurde und seine stattliche Größe bis zum 1. Mai, 18 Uhr, bestgehütetes Dorfgeheimnis bleibt, hat seinen besonderen Grund. Klaus Koster zufolge gibt es im Rahmen eines kleinen, gemütlichen Maifests mit Frühschoppen, Kaffee und Kuchen und was sonst noch dazu gehört als besondere Attraktion eine "Maibaum-Lotterie". Mit 50 Cent Einsatz kann jeder tippen, wie hoch der Maibaum ist. Für den Fall, dass besonders clevere Tipper "Maß nehmen", solange der Baum noch nicht aufgerichtet ist, haben die nicht weniger cleveren Preister Floriansjünger vorgebaut. Unmittelbar vor dem Aufstellen wird noch ein Stück vom Stamm abgeschnitten. Wer jetzt noch nachmessen will, müsste bis zur Spitze klettern. "Das schafft nicht mal ein Artist", meint einer der Feuerwehrkameraden. Am 1. Mai um 18 Uhr ist Lotterieschluss. Das Ergebnis wird bekannt gegeben. Die Hälfte der Einnahmen gehen an den- oder diejenigen, die richtig getippt haben oder aber den 18,39 Metern am nächsten gekommen sind.

Mehr von Volksfreund