Stromausfälle nach Blitzeinschlägen

Bitburg/Trier · Nach starken Gewittern ist in vielen Orten der Region am Samstagnachmittag und -abend wegen Blitzeinschlägen zeitweise der Strom ausgefallen. Mehrere Tausend Haushalte waren betroffen.

Die ersten Blitzeinschläge wurden am Samstag gegen 16.15 Uhr im Raum Morbach verbucht. Von dort verlagerte sich das Unwetter erst nach Bernkastel-Kues, dann nach Saarburg und später nach Bitburg. "Außergewöhnlich ist, dass wir fast flächendeckend Blitzeinschläge hatten", sagt RWE-Pressesprecher Rolf Lorig. Am späten Abend war noch in einigen Orten der Verbandsgemeinde Schweich der Strom weg. Auch mehrere Orte der Verbandsgemeinde Konz waren betroffen. Das RWE war im Dauereinsatz, um die Stromversorgung wieder herzustellen. Die Feuerwehr-Leitstelle in Trier sagte, es habe keine besonderen wetterbedingten Einsätze gegeben. j.e.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort