Summerjazz mit Saxomania

Beim zweiten Konzert des Summer Jazz hat die elfköpfige Formation Saxomania mit Sängerin Silke Spies (Foto) die 250 Gäste im Bedagarten swingen lassen. Mit Balladen, die unter die Haut gingen, Dixielandmusik, Stücken von Glenn Miller, Duke Ellington und Count Basie erfüllten sie die warme Sommerluft an diesem Abend.

"In Verbindung mit dem schönen Ambiente ist dieses Konzert ein einmaliges Erlebnis", sagt Norbert Golumbeck, Geschäftsführer der Dr. Hanns Simon Stiftung.
Saxomania sind 1994 aus dem Trierer Swingorchester hervorgegangen und feiern dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Gert Spies, Leiter der Band, gehört zu den fünf Familienmitgliedern in der Musikgruppe. Sie treten auf Jazzfestivals auf und geben jedes Jahr ein Konzert vor dem ersten Advent in Trier-Ehrang. Schwerpunkt ihres musikalischen Schaffens ist der swingende Jazz. Darüber hinaus umfasst das Repertoire von Saxomania auch lateinamerikanische Titel und alte deutsche Jazz-Schlager. Mittlerweile ist der Summer Jazz zu einem festen Termin im Bitburger Kalender geworden. Bis Ende August gibt es noch weitere fünf Konzerte. Informationen unter: <%LINK auto="true" href="http://www.jazzei.de" class="more" text="www.jazzei.de"%> (beba)/TV-Foto: Bettina Bartzen