1. Region
  2. Bitburg & Prüm

SWT beteiligt sich mit 25,1 % an Solarkraftwerk Südeifel GmbH & Co. KG

Infrastruktur : Stadtwerke Trier beteiligen sich an Solarkraftwerk Südeifel

(red) Die SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH, kurz SWT, beteiligt sich mit 25,1 Prozent an der Solarkraftwerk Südeifel GmbH & Co. KG. Diese war bis dato eine 100-Prozent-Tochter der Enovos Re­newables GmbH mit Sitz in Saarbrücken.

Die Gesellschaft errichtet und betreibt Photovoltaik­­anlagen. Konkret geht es um ein Projektvorhaben in der Verbandsgemeinde Südeifel. Enovos Re­newables plant gemeinsam mit dem Photovoltaik-Projektentwickler WES Green aus Föhren, Landschaftsplanern, Verbands- und Ortsgemeinden sowie Erneuerbare Energien Neuerburger Land elf Photovoltaik­­anlagen. Diese haben eine Leistung von insgesamt 200 Megawatt peak. Der Solarpark Affler wurde als erster Park des Projekts bereits im Dezember offiziell im Sinne des EEG in Betrieb genommen.

SWT ist jetzt mit im Boot und sieht in der Beteiligung eine große Chance: „Für uns ist das in vielerlei Hinsicht ein strategisch wichtiger Schritt: Wir bauen unsere nachhaltige Stromerzeugung weiter aus und stärken unsere Kompetenz als Energiedienstleister, da wir so künftig noch mehr Privat- und Geschäftskunden Ökostrom direkt aus der Region anbieten können. So bleiben wir unserem Ziel treu, regionale Wertschöpfung zu unterstützen“, sagte SWT-Geschäftsführer Arndt Müller.