1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Symposium des Naturparks im Prümer Konvikt

Symposium des Naturparks im Prümer Konvikt

Der Naturpark Nordeifel und der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz laden zum Symposium des Naturparks Nordeifel "Landschaft: Natur und Kultur" für Mittwoch, 13. Januar, ab 10 Uhr im Konvikt in Prüm - Kalvarienbergstraße 1 ein.

Prüm. Die Landschaft des Naturparks Nordeifel ist das Ergebnis der naturräumlichen Gegebenheiten und der jahrhundertelangen Nutzung durch den Menschen.
Diese Wechselwirkung zwischen Natur und Kultur hat ganz besondere Lebensräume geschaffen, die oft wertvolle Biotope für zahlreiche Tiere und Pflanzen darstellen.
Darüber hinaus überliefert die Eifel-Landschaft ein Stück Geschichte der Region. Spuren historischer Entwicklung sind beispielsweise alte Ortskerne, abgelegene Aussiedlerhöfe, Wegekreuze, stillgelegte Bergwerke, Klosteranlagen, Bunkerruinen, weite Nadelwälder, landschaftsgliedernde Flurhecken oder artenreiche Streuobstwiesen.
Diese natürlichen und kulturellen Ressourcen bilden die zentralen Grundlagen für eine nachhaltige Regionalentwicklung und einen nachhaltigen Tourismus im ländlichen Raum.
Das Symposium "Landschaft: Natur und Kultur" soll einen interdisziplinären Überblick zu den Charakteristika und Besonderheiten im Naturpark Nordeifel geben und gleichzeitig Perspektiven für eine zukünftige Entwicklung der Naturparkregion aufzeigen.
Nicht nur Fachleute, sondern auch alle interessierten Bürger sind willkommen. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. red
Um eine verbindliche Anmeldung bis Freitag, 8. Januar, an naturpark@pruem.de wird gebeten.