Tag der offenen Tür in Speicher

Tag der offenen Tür in Speicher

SPEICHER. (red) Zur Schulanmeldung und zum Tag der offenen Tür laden die St.-Michael-Hauptschule (Ganztagsschule) und die Simon-Salomon-Realschule am Samstag, 3. Februar, 8 bis 13 Uhr, ein. Beide Schulen haben eine gemeinsame schulartübergreifende Orientierungsstufe.

Am Tag der offenen Tür liest die Zehntklässlerin Lydia Debus aus Speicher Mädchen und Jungen aus der sechsten Klasse der gemeinsamen Orientierungsstufe ihre preisgekrönte Erzählung "Wolfsbiss" vor. Die Geschichte vom Magier, der sich nach einem Wolfsbiss in einen Wolf verwandeln kann, wird mehrmals zu hören sein. Zudem ist am Samstag die Ausstellung zu "Simon Salomon" im Mehrzweckraum der Schule zu sehen. Neben Informationen über Leben und Werk des Namenspatrons der Schule sind auch Darstellungen über jüdische Bräuche und jüdisches Leben in Deutschland ausgestellt. Dies sind Ergebnisse aus Projektgruppen der Schule sowie Teile einer Ausstellung des Eifelgymnasiums Neuerburg. Zusätzlich zeigt die Schule Dokumente und Arbeiten, die zusammen mit dem Heimatmuseum Speicher (Werner Streit) und von Hanns-Georg Salm (Gondenbrett) erstellt worden sind.

Mehr von Volksfreund