Teure Reifen und Felgen gestohlen

Bitburg · Die Kriminalpolizei Wittlich bittet im Zusammenhang mit Diebstählen in zwei Autohäusern im Industriegebiet Merlick um Hinweise. Unbekannte entwendeten nachts komplette Autoräder im Wert von 15 000 Euro.

 Wer kann Hinweise zu diesem Wagenheber (links) und solchen Unterlegkeilen geben? Das fragt die Kripo Wittlich. Foto: Kripo Wittlich

Wer kann Hinweise zu diesem Wagenheber (links) und solchen Unterlegkeilen geben? Das fragt die Kripo Wittlich. Foto: Kripo Wittlich

Bitburg. Unbekannte haben aus zwei Autohäusern im Industrigebiet Merlick hochwertige Autoräder gestohlen. Es handelt sich um insgesamt vier komplette Radsätze von Audi- und Mercedesfahrzeugen mit Alufelgen in den Größen von 17 bis 20 Zoll. Bei den Felgen handelt es sich um die Marken BBS, Audi und AMG. Das teilte gestern die Kripo Wittlich mit. Keile bleiben am Tatort zurück

Die Täter benutzten zum Anheben der Fahrzeuge einen kleinen hydraulischen Zwei-Tonnen-Wagenheber, Farbe schwarz, vertrieben durch die Firma ATU, sowie zwei große Keile aus gelbem Kunststoff zum Unterlegen. Diese Gegenstände blieben am Tatort zurück. Die Polizei geht davon aus, dass sie gestohlen wurden. Das Diebesgut hat einen Wert von 15 000 Euro. Sachschaden in nicht bekannter Höhe wurde angerichtet. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise und fragt, wer Hinweise zu den Diebstählen geben kann? Wo werden die abgebildeten Gegenstände vermisst? Hinweise an die Kripo Wittlich, Telefon 06571/95000volksfreund.de/blaulicht

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort