Theaterstück für Französisch-Anfänger

Theaterstück für Französisch-Anfänger

Interkulturell, interaktiv und schulübergreifend: Mit einer Aufführung in französischer Sprache hat das "Théâtre Anima" aus Berlin 120 Kinder an der Bertrada-Grundschule begeistert.

Prüm. (red/fpl) Ein toller Morgen für drei Klassen der Prümer Bertrada-Grundschule, Kinder der Astrid-Lindgen-Schule und aus den ostbelgischen Partnerschulen Neidingen und Rodt. Sie und eine Gruppe behinderter Mitarbeiter der Westeifel-Werke erlebten eine Theater-Aufführung auf Französisch, bei der Sprachbarrieren keine Rolle spielten.

Zu Gast: Das "Théâtre Anima" aus Berlin. Die Akteure lieferten Finger-, Wort- und Schattenspiele, Zählreime und Kinderlieder aus dem Nachbarland, lebhaft und spannend in Szene gesetzt, so dass es kaum Verständnisprobleme gab.

Eingebunden ist das Projekt in die seit Jahren mit Erfolg laufende Fremdsprachenarbeit an der Grundschule, die auch das Englische umfasst (der TV berichtete). "Es geht in dieser Art des Unterrichts darum, die ersten Grundlagen für ein Interesse an einer Fremdsprache zu wecken", sagt Schulleiter Klaus Hack. "Mit Spaß beim Lernen sollen das Verständnis für die jeweilige Sprache geweckt und gleichzeitig Wissenswertes über Land und Leute vermittelt werden." Das scheint zu funktionieren, auch dank der seit zehn Jahren bestehenden Partnerschaft mit den Schulen aus Neidingen und Rodt in der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, finanziell unterstützt von der Gemeinde Prüm. Die Aufführung des "Théâtre Anima" wurde vom Förderverein der Schule mitfinanziert .