Thekla Zwank aus Nusbaum

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich Thekla für bedürftige Menschen. Sie sammelt, sortiert, verpackt und hilft beim Verladen von Hilfsgütern.

Gesammelt wird vorwiegend für notleidende Menschen und für den Hoffnungsschimmer e.V. aus Irrel, der beispielsweise Sammelaktionen für Kinder in Kamerun organisiert. Man könne doch auch mit 73 noch gut helfen, besonders wenn ihr Mann Josef sie dabei unterstützt. Es gehöre sich doch so, wenn es einem selbst gut geht, etwas davon abzugeben. So sieht das Thekla Zwank, und deshalb hilft sie.
Wenn Thekla Zwank aus Nusbaum im Januar Respekt!-Preisträger werden soll, rufen Sie an, und stimmen Sie für diese engagierte Seniorin unter der Rufnummer 0137/ 8080011-05* oder geben Sie Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" text="www.volksfreund.de/respekt" class="more"%> ab.

Mehr von Volksfreund