Tierhaltung und Tierwohl - wohin geht die Reise?

Tierhaltung und Tierwohl - wohin geht die Reise?

Die Nutztierhaltung ist zentrales Thema des 23. Vieh- und Fleischtages am Donnerstag, 11. Februar, 9.30 Uhr im Hotel Eifelstern in Bitburg. Sieben Fachbeiträge von Milch bis Wolfsmanagement stehen auf der Tagesordnung.

Bitburg. Nach den Ansprachen zum 23. Vieh- und Fleischtag im Hotel Eifelstern vom Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, vom Präsidenten der Landwirtschaftskammer, Norbert Schindler, und von Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken, werden die agrarpolitischen Sprecher der Parteien mit Regierungserfahrung in Rheinland-Pfalz über die Nutztierhaltung und Tierwohl während einer Podiumsrunde im Hotel Eifelstern diskutieren.
Thorsten Wehner (SPD), Arnold Schmitt (CDU), Dietmar Johnen (Bündnis 90/Die Grünen) und Marco Weber (FDP) stellen sich einem Schlagabtausch zur Verfügung. Landwirte und interessierte Besucher können sich nach dem Mittagessen ab 13 Uhr am Standort des DLR Eifel in verschiedenen Arbeitskreisen über produktionsbezogene Themen informieren. In insgesamt sieben Fachbeiträgen in den Arbeitskreisen "Milch", "Schweine" und "Weidetierhaltung/Wolfsmanagement" werden unter anderem Themen wie "Strategien und Ansätze zur Kostensenkung in der Milchproduktion", "Öffentlichkeitsarbeit im landwirtschaftlichen Betrieb" oder "Der Wolfsmanagementplan für Rheinland-Pfalz" behandelt. red
Weitere Informationen und Inhalte können im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.bwv-net.de" text="www.bwv-net.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund