Neue Wohnformen Tiny Houses: Was Interessenten bedenken sollten

Bitburg-Mötsch · Leben auf kleinstem Raum: Das ist für immer mehr Menschen eine interessante Idee. Eine Offensive zum Thema Bauen & Wohnen eines Bitburger Ortsbeirats schwappt nun auf die ganze Stadt über.

 In Mehlmeisel im Fichtelgebirge gibt es das erste Tiny House „Dorf" Deutschlands. Auch eine Idee für die Eifel?

In Mehlmeisel im Fichtelgebirge gibt es das erste Tiny House „Dorf" Deutschlands. Auch eine Idee für die Eifel?

Foto: dpa/Nicolas Armer

Baugrund finden, Leerstände beseitigen – die „Offensive Bauen & Wohnen“ des Ortsbeirats Mötsch soll helfen, möglichen noch nicht genutzten Wohnraum ausfindig zu machen. Nicht nur Ein- oder Mehrfamilienhäuser kommen dafür infrage. „Ich wurde von einer Gruppe von Leuten angesprochen, ob es bei uns nicht auch Platz für Tiny Houses geben würde“, sagt der Ortsvorsteher Heiko Jakobs (siehe Info). Und den gebe es tatsächlich. Allerdings könne nicht einfach sofort mit dem Bau begonnen werden. „Es gibt einige Dinge, die wir vorher noch zu klären haben“, sagt Jakobs.