Tradition und Moderne

NEIDENBACH. (rh) Die Feuerwehrkapelle wird 75 Jahre jung und feiert das mit einem Festwochenende. Von Freitag bis Sonntag steht Neidenbach deshalb ganz im Zeichen der Feuerwehrmusik.

Die Feuerwehrkapelle Neidenbach wurde 1930 von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Neidenbach gegründet. Heute zählt der Verein 36 aktive Musiker. Auch 23 Frauen und Mädchen musizieren mit. Das Repertoire erstreckt sich von der traditionellen Volksmusik bis hin zu modernen Musikstücken. Der Erfolg der Kapelle kann sich sehen und hören lassen: 1998 Bronzemedaille beim Landeswertungsspielen in Hambach/Pfalz, 2000 Bronzemedaille bei den Bundeswertungsspielen in Augsburg. 2003 holten die Musiker eine weitere Goldmedaille bei den Landeswertungsspielen in Neidenbach. Die Erfolge der Vergangenheit und die Vorhaben für die Zukunft sind die Basis für ein zünftiges Festwochenende. Am Freitag, 14. Oktober, startet die Neidenbacher Rocknacht mit der Formation "Pants Divine". Am Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr folgt ein Konzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. Zudem werden dann verdiente Mitglieder geehrt. Es folgt ein Bayerischer Abend mit den "Dicken Backen". Anschließend gibt es Tanzmusik. Am Sonntag, 16. Oktober, ist um 10 Uhr Messe in der Turnhalle, gestaltet von der Bläsergruppe St.Thomas. Am Nachmittag treten Musikvereine auf.