1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Traditionelle Eierlagen am Ostersonntag

Traditionelle Eierlagen am Ostersonntag

Neuerburg/Geichlingen. (red)Laufen und raffen: Die Eierlage des SV Neuerburg startet am Ostersonntag, 4. April, um 15 Uhr auf dem Marktplatz. Begonnen wird mit dem Bambinilauf. Danach folgt der Jugendlauf.

Dieser Lauf wird als Teamwettkampf ausgetragen. Hier starten Alex Schmitt und Julian Walzer von der Tischtennisabteilung sowie Arthur Krutsch und Timon Dichter von der Fußballabteilung. Die beiden Läufer haben jeweils 25 Eier aufzuheben, in einem Korb abzulegen und dabei die Strecke von 1250 Metern zu bewältigen. Im Läuferteam muss jeweils die Strecke von 1600 Meter gelaufen werden.

Im Seniorenlauf sind die Fußballer unterwegs. Es treten an: Rolf Schröder als Raffer und Philipp Hoffmann als Läufer. Der Raffer hat 100 rohe Eier einzeln aufzuheben und unbeschadet in einem Korb abzulegen. Dabei hat er eine Strecke von 5000 Meter vor sich. Der Läufer hat eine Strecke von 6300 Metern zu absolvieren. Sieger ist, wer zuerst das 101. Ei in die Luft wirft.

Ebenfalls am Ostersonntag findet in Geichlingen die Eierlage statt. In der Dorfmitte beim Dorfgemeinschaftshaus treten ab 14.30 Uhr mehrere Teams von "Läufern" und "Raffern" gegeneinander an. Veranstalter ist der Sportverein SC Geichlingen/Koxhausen.