Trio versucht vergeblich, Mann Goldkette zu entreißen

Trio versucht vergeblich, Mann Goldkette zu entreißen

Die Polizei Prüm sucht Hinweise zu einem versuchten Trickdiebstahl, der am Mittwoch in Lünebach verübt wurde. Ein 77 Jahre alter Lünebacher wurde gegen 14 Uhr in der Bölzstraße aus einem grau-blauen 3er-BMW, vermutlich mit BIT-Kennzeichen, nach dem Weg nach Belgien gefragt.

Der Beifahrer wollte sich dann scheinbar für die Hilfe bedanken und hängte dem Mann Schmuck um den Arm. Eine Frau, die sich ebenfalls im Auto befand, wollte ihm eine Kette umhängen. Als der Mann bemerkte, dass es ihr offenbar darum ging, seine eigene Goldkette an sich zu bringen, setzte er sich beherzt zur Wehr. Die Frau stürzte. Die Kette fiel zu Boden.
Der Lünebacher gab den Personen, seiner Einschätzung nach Osteuropäern, lautstark zu verstehen, dass er die Polizei rufen würde. Daraufhin flüchtete das Trio mit dem Auto. red
Hinweise an die Polizei unter Telefon 06551/9420.