Tüte mit einem Kilo Drogen aus dem Auto geworfen

Tüte mit einem Kilo Drogen aus dem Auto geworfen

Unbekannte haben vermutlich am Sonntagsabend in Prüm eine Tüte mit einem Kilo Drogen aus dem Fenster geworfen, bevor sie in eine Kontrolle der Bundespolizei kamen.

Nach Angaben der Trierer Bundespolizei waren in der Plastiktüte 400 Gramm Marihuana und 500 Gramm Haschisch. Beamte fanden die Dorgen in der Nähe einer Kontrollstelle bei Prüm. Erste Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf den oder die Täter. Die Bundespolizei übergab die Drogen an den Zoll.

Mehr von Volksfreund