1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Überfall an der Bushaltestelle: Mann wird bedroht und beklaut

Luxemburgische Polizei sucht Täter : Überfall an der Bushaltestelle: Bedroht und beklaut

Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend einen Mann an einer Bushaltestelle im Örtchen Weilerbach überfallen. Gegen 21.15 Uhr, so meldet es die luxemburgische Polizei, haben die Täter den Luxemburger bedroht und angegriffen.

Verletzt wurde das Opfer laut Angaben der Ermittler zwar nicht. Aber die Verbrecher stahlen seine Brieftasche. Wie viel Geld sie dabei erbeuteten, ist unklar. Nach dem Überfall jedenfalls flüchteten sie zu Fuß in Richtung Weilerbach. Jetzt suchen die Ermittler nach den zwei Dieben. Deren Beschreibung ist etwas vage, gibt der Ermittler zu. Was die Beamten bislang wissen: Beide waren recht jung. Einer sprach Deutsch, der andere Luxemburgisch. Merken konnte sich das Opfer außerdem noch eine Adidas-Jogginghose, die einer seiner Peiniger trug.

Die Bushaltestelle auf der Route de Diekirch, die am Dienstagabend zum Tatort wurde, befindet sich am Ufer der Sauer. Nicht weit entfernt, auf der anderen Seite des Flusses, liegt der Ort Bollendorf in der Südeifel.

Hinweise an die Polizei unter Telefon: 00352/244-24-2742.