Überholmanöver bei Ferschweiler endet tödlich: 54-jähriger Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Überholmanöver bei Ferschweiler endet tödlich: 54-jähriger Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Bei einem Verkehrsunfall auf der K 19 zwischen Weilerbach und Ferschweiler (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ist am Samstagnachmittag ein 54-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, war der Motorradfahrer auf der Kreisstraße 19 von Weilerbach in Richtung Ferschweiler unterwegs. Als er ein Auto überholen wollte, übersah er ein aus Ferschweiler entgegenkommendes Fahrzeug, wodurch es zu einem Frontalzusammenstoß kam. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der entgegenkommende Wagen mit dem zuvor überholten Fahrzeug ebenfalls zusammen.
Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen des Notarztteams des Rettungshubschraubers Christoph 10 verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Bitburg gebracht. Die K 19 musste wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten über einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden.

Im Einsatz waren neben dem DRK aus Echternacherbrück und dem Rettungshubschrauber zudem die Feuerwehr aus Ferschweiler und Minden mit 15 Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle und zur Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe.

Die Schadenshöhe an den am Unfall beteiligten Fahrzeugen ist noch nicht bekannt.