1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Üttfeld trägt Rock-Fans auf Händen

Üttfeld trägt Rock-Fans auf Händen

ÜTTFELD. (ahe) Ein Line-Up, das sich sehen lassen konnte: Bei der neunten Auflage der Üttfelder Rocknacht traten fünf Bands auf und zogen fast 1000 Besucher nach Üttfeld.

Den Anfang machte die Band "Addicted", danach folgte "Springtime". Anschließend stürmte die Band "Shouling for Joey" die Bühne, die an diesem Abend ihren ersten Auftritt hatte. Die Band besteht aus bekannten Gesichtern der hiesigen Musikszene und meisterte ihre Premiere mit Erfolg. "Nirvana teen spirit" aus Österreich coverte die großen Hits der legendären Grungerock-Band Nirvana. Mit bekannten Liedern wie "Where did you sleep last night", "Come as you are" oder "Rape me" erinnerte sie die etwas älteren Konzertbesucher an ihre Jugend. Die Ähnlichkeit der Stimme von Sänger Wolfgang Csacsinovits mit der von Kurt Cobain war verblüffend, deswegen konnte man fast glauben, Nirvana sei auf Revival-Tournee. Das Üttfelder Publikum feierte kräftig und wurde in die Show einbezogen. Mutige Rocker erklommen die Bühne und sprangen waghalsig mitten ins Publikum, wo sie über den Köpfen der feiernden Menge auf Händen durch den Saal befördert wurden. Die Band "Eagle and the damage done", Gewinner des regionalen Nachwuchswettbewerbs Modern Music Award 2006, traten zum Schluss auf und konnten auch zu später Stunde noch ihre Fans begeistern. Nora Zimmer aus Daleiden besuchte die Rocknacht in diesem Jahr schon zum fünften Mal und war wieder einmal von der Musik begeistert: "Eagle and the damage done, mein Top-Favorit, war diesmal ausgesprochen super, einfach der Wahnsinn. Aber auch die Nirvana-Cover-Band hat mich positiv überrascht." Die Veranstaltung in Üttfeld ist längst zu einer Institution geworden. Veranstalter ist die Sportgemeinschaft Großkampen/Lützkampen/Üttfeld. Wolfgang Andre, der die Rocknacht moderierte, war sehr zufrieden. Fast 1000 Besucher waren da. Im nächsten Jahr soll anlässlich des zehnten Jubiläums eine zweitägige Best-of Veranstaltung organisiert werden. Andre: "Wir würden uns freuen, wenn unsere treuen Besucher Vorschläge machen würden, welche Bands ihnen in den vergangenen Jahren am besten gefallen haben. Mit diesen Bands würden wir gerne eine Best-of Veranstaltung auf die Beine stellen." Vorschläge für die nächste Rocknacht können im Gästebuch der Internetseite www.rocknachtuettfeld.de gemacht werden.