Üxheimer und Neuerburger ganz vorne

Üxheimer und Neuerburger ganz vorne

Grundschule Üxheim bei den Jungen und Grund- und Hauptschule Neuerburg bei den Mädchen heißen die Sieger der 7. Tischtennis-Grundschulmeister- schaften der Region Eifel in Neuerburg.

Neuerburg. (red) Unter der Leitung des Schulsportbeauftragten Tischtennis der Region Eifel, Gerhard Mittler, Neuerburg, stellten sich bei den 7. Tischtennis-Grundschulmeisterschaften der Region Eifel in Neuerburg acht Teams den Wettkämpfen. Mit dabei waren die Teams Grundschule Üxheim, Grundschule Prüm, Grundschule Pronsfeld, Grundschule Speicher, Grundschule Prüm (gemischt), Grund- und Hauptschule Neuerburg bei den Jungen; Grundschule Speicher sowie Grund- und Hauptschule Neuerburg bei den Mädchen.

Begeisterte Klassenkameraden und Eltern verfolgten die spannenden Wettkämpfe, die in der Neuerburger Sporthalle an zehn Tischen ausgetragen wurden.

Rektor Klaus Balmes von der gastgebenden Grund- und Hauptschule Neuerburg begrüßte die jungen Wettkämpfer und Wettkämpferinnen und deren Betreuer, insbesondere auch Sascha Mittler, Tischtennis-Übungsleiter beim SV Blau-Weiß Neuerburg. Der Organisationsleiter, Gerhard Mittler, nahm die

Siegerehrung vor. Die jungen Wettkämpfer freuten sich über wertvolle Sachpreise und Urkunden, die vom Schulsportreferat der ADD Trier dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurden. "Es ist schon beeindruckend mit welchem Elan und sportlichen Können die Dritt- und Viertklässler die Wettkämpfe bestreiten", so der Schulsportbeauftragte.

Die Ergebnisse:

Mädchen: GHS Neuerburg gegen GS Speicher 7:2; Jungen: GS Prüm gegen GS Pronsfeld (gemischt) 6:3; GS Üxheim gegen GS Pronsfeld 5:4; GS Prüm gegen GS Üxheim 0:6, GS Prüm (gemischt) gegen GHS Neuerburg 1:8; GS Speicher gegen GS Prüm (gemischt) 6:3; GHS Neuerburg gegen GS Speicher 7:2.

Im Finale standen: GS Üxheim gegen GHS Neuerburg 6:1. Beim

Spiel um den 3. Platz gewann die GS Prüm gegen GS Speicher 6:1.