UMFRAGE DER WOCHE

Schon wieder wurde eine Bank in Bleialf überfallen und das nicht zum ersten Mal. TV-Redakteurin Stefanie Glandien wollte wissen, wie sicher sich die Eifeler noch fühlen und ob sie glauben, dass die Kriminalität in der Eifel noch zunimmt. Außerdem interessierte sie, ob die Bevölkerung der Polizei zutraut, in Zukunft für mehr Sicherheit zu sorgen.

WILLIGERD EMONTSPOHL, NEUSTRASSBURG: Ich glaube, dass die Kriminalität weiter zunehmen wird, weil die Menschen immer weniger Geld haben, und weil der Anteil nicht seriöser Ausländer zunimmt. Auf dem Land gibt es immer noch nicht genügend Personal bei der Polizei. CHRISTIAN NITSCH, NIEDERPRÜM: Ich habe keine Angst, aber für Familien finde ich die Entwicklung nicht so ohne. Ich glaube, dass die Gesetze in Deutschland zu locker sind. Außerdem ist unser Gebiet zu groß, um überall Sicherheit zu bieten. SANDRA RICHARTZ, MAUEL: Ich glaube dass die Kriminalität allgemein zunimmt, weil immer mehr Ausländer im Land sind. Ich habe schon zu Hause manchmal Angst. Ich hoffe, dass durch die Verstärkung der Polizei bei uns in der Region die Situation besser wird.MARKUS MICHEL, PRONSFELD: Ich glaube, die Kriminalität wird zunehmen, weil das soziale Gefälle in Deutschland größer wird. Die Eifel ist sehr groß. Die grenznahen Orte sind zu weit entfernt von der nächsten Polizeistation. (sn)/Fotos (4): Stefanie Glandien