Umfrage unter Bitburger Betrieben: Zwei Drittel sind gegen den Ring

Umfrage unter Bitburger Betrieben: Zwei Drittel sind gegen den Ring

Bei der Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier zum Innenstadtring haben sich von 755 angeschriebenen Bitburger Betrieben 194 beteiligt. 42 Prozent finden, dass sich ihre Erreichbarkeit verschlechtert habe.

Bitburg. Unternehmen außerhalb des Stadtzentrums bewerten den Innenstadtring neutraler oder sogar positiver als jene in der Innenstadt. Das ist eine Erkenntnis, zu der die IHK Trier auf Basis ihrer Umfrage kommt. Von den 194 Betrieben, die sich an der Umfrage beteiligt haben, sprechen sich knapp zwei Drittel gegen eine dauerhafte Fortführung des Verkehrskonzepts aus. IHK-Geschäftsführer Matthias Schmitt sagt: "Mit Blick auf die Ergebnisse können wir eine Fortführung nicht empfehlen."
Die Erreichbarkeit des Betriebs seit Einführung des Rings: 16 Prozent geben eine Verbesserung an; für 43 Prozent hat der Ring keine Auswirkungen; 42 Prozent sehen eine Verschlechterung.
Der Verkehrsfluss in der Stadt hat sich nach Ansicht von 38 Prozent verbessert, acht Prozent sehen keinen Unterschied und 54 Prozent eine Verschlechterung.
Die wirtschaftliche Lage des Betriebs hat sich für 58 Prozent nicht verändert; für acht Prozent verbessert und für 34 Prozent verschlechtert. scho
Alle Ergebnisse im Internet unter: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de" class="more" text="www.volksfreund.de"%>
Weiterer Bericht folgt.