1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unbekannte Pflanzen entdecken

Unbekannte Pflanzen entdecken

ERNZEN. (red) Geheimnisvolle Pflanzen entdecken, erkennen und bestimmen im Jahresverlauf: Das wird in einem Grundkurs der Naturerkundungsstation Teufelsschlucht mit der Geografin Monika Gramse vermittelt.

Der Grundkurs richtet sich an Interessenten ohne oder mit geringen botanischen Vorkenntnissen, die unsere heimischen Pflanzen und ihre Verwendungsmöglichkeiten kennen lernen möchten. Der komplette Kurs ist dabei jahreszeitlich angepasst. Diplom-Geografin Monika Gramse baut dabei ein behutsames Grundlagenwissen auf. Neben Bestimmungsübungen, mit denen die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, bisher unbekannte Pflanzen sicher zu bestimmen, werden auch Hintergrundinformationen zur Verwendung vermittelt. Von Würz- und Arzneikräutern über Färberpflanzen bis hin zum Rohstoff für Kleidung oder als Zutat für einen schmackhaften "Unkrautsalat" - die Verwendungsmöglichkeiten für Wildpflanzen sind vielfältig. Exkursionen und Praxis-Workshops ergänzen das Kursprogramm. Der gesamte Kurs erstreckt sich über neun Einzeltermine, Beginn ist am 24. März. Weitere Termine sind am 28. April, 12. Mai, 16. Juni, 7. Juli, 25. August, 15. September, 6. Oktober und 17. November, jeweils von 9 bis 17 Uhr. Die Teilnahme am Kurs kostet 190 Euro. Die Hälfte der Kursgebühr ist bei der Anmeldung zu entrichten. In den Kosten sind Arbeitsmaterial und Kaffee/Tee an allen Seminartagen enthalten. Anmeldungen und weitere Informationen unter Telefon 06525/933930, per Fax an 06525/933939 oder per E-Mail an info@teufelsschlucht.de