1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unbekannte stehlen Forellen in Ormont

Unbekannte stehlen Forellen in Ormont

Erneuter Fischraub in der Eifel: Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag, 15. Juni, eine unbekannte Zahl Regenbogenforellen aus einem Fischteich in Ormont gestohlen. Dabei beschädigten sie den Zaun der Weiheranlage und Vogelschutznetze.

Ormont. Nach Auskunft der Polizei Prüm sind erneut in einer Weiheranlage in der Eifel Fische geraubt worden, diesmal in Ormont. Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Sonntag, 15. Juni, Zutritt zum Gelände der Anlage im Bezirk "Hinter Hungert", indem sie den Maschendrahtzaun zerschnitten. Dann entfernten sie an zwei Fischteichen die von den Eigentümern darüber gespannten Vogelschutznetze, die dabei stark beschädigt wurden. Aus einem Teich wurde eine unbekannte Menge an Regenbogenforellen gestohlen. Die Täter hinterließen auf dem Gelände mehrere Spuren.Der finanzielle Schaden an Zaun und Netzen wird auf 250 Euro geschätzt. Zahl und Gesamtwert der geraubten Forellen können noch nicht beziffert werden. red/fplDie Polizei Prüm bittet um Hinweise unter Telefon 06551/9420.Weitere Polizeimeldungen untervolksfreund.de/blaulicht