| 16:56 Uhr

Unfälle bei Olzheim: Autos prallen mit Rindern zusammen - Zwei Tiere sterben

Olzheim. Zu zwei Autounfällen ist es am Freitagabend in der Nähe von Olzheim (Eifelkreis Bitburg-Prüm) gekommen, weil Rinder auf der Straße standen. Zwei Tiere starben bei Kollisionen, dazu entstand Sachschaden. Redaktion

Zunächst kam es laut Polizei zu einem Unfall, als eine Frau auf der Bundesstraße 265 aus Prüm in Richtung Einmündung nach Olzheim fuhr. Drei Rinder standen auf der Straße, die sie erst kurz vor der Einmündung zur Landstraße 23 erkannte. Sie bremste, konnte aber nicht ausweichen, da sich im Gegenverkehr ein weiteres Fahrzeug näherte. Mit einem der Tiere kollidierte die Frau. Die Rinder liefen im Anschluss weg.

Nur 15 Minuten später kam es auf der L 23 in Richtung Olzheim zu einem ähnlichen Unfall. Ein Autofahrer sah zwei auf der Straße laufende Rinder zu spät. Er fuhr gegen sie. Die Tiere starben, an dem Auto entstand erheblicher Sachschaden.