Unfall auf der B257 zwischen Erdorf und Badem: Autofahrer schwer verletzt

Unfall auf der B257 zwischen Erdorf und Badem: Autofahrer schwer verletzt

Ein 37-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem mehrfachen Überschlag seines Fahrzeugs schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich zwischen Bitburg-Erdorf und Badem (Eifelkreis Bitburg-Prüm).

Der Wagen war gegen 5.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache von Bitburg kommend Richtung Badem in einer langezogenen Linkskurve der B257 zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben geraten. Er überschlug sich dann auf der Straße und einem angrenzenden Acker mehrfach.

Da in der Alarmierung von mehreren eingeklemmten Personen die Rede war, rückten die Wehren aus Erdorf, Badem, Kyllburg und Gindorf mit rund vierzig Rettungskräften zur Unfallstelle aus. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass nur eine Person im Auto saß. Der Fahrer musste vor Ort von einem Notarzt versorgt werden, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Im Einsatz war auch das Deutsche Rote Kreuz aus Badem. Am PKW entstand laut Polizei Totalschaden in Höhe von 7000 Euro.