1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unfall fordert zwei Todesopfer

Unfall fordert zwei Todesopfer

Auf der K 65 zwischen Mülbach und Oberweis hat sich am Sonntag gegen 17.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 26-jähriger Kradfahrer aus der VG Kyllburg und eine 36-jährige Autofahrerin aus Luxemburg getötet worden sind.

Mülbach/Oberweis. (red) Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war die PKW-Fahrerin auf der Fahrt in Richtung Oberweis in einem Kurvenbereich auf die linke Fahrbahnseite gekommen und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Krad zusammen. Das Motorrad wurde etwa 20 Meter zurückgeschleudert und geriet in Brand. Der schwer verletzte Fahrer wurde nach Versorgung an der Unfallstelle vom Rettungshubschrauber ins Brü derkrankenhaus Trier eingeliefert, wo er an den Folgen seiner Verletzungen starb. Die PKW-Fahrerin, die nicht angeschnallt war, erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit dem zweiten Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Kemperhof in Koblenz eingeliefert. Sie starb am Montagnachmittag. Die Luxemburgerin wohnte seit kurzem in Hütterscheid. Sie vollendete am Unfalltag ihr 36. Lebensjahr. An der Unfallstelle waren das DRK mit mehreren Besatzungen, Notarzt, zwei Rettungshubschrauber und die Feuerwehren aus Oberweis und Mülbach eingesetzt. Die Polizei Bitburg (Telefon 06561/96850) sucht Zeugen des Unfalls. Insbesondere hat die Polizei zu klären, welche Rolle ein Fußgänger, der zum Unfallzeitpunkt in Richtung Oberweis unterwegs war, möglicherweise bei dem Unfallgeschehen spielt.