Unfallflucht, Blutprobe, Strafanzeige

Unfallflucht, Blutprobe, Strafanzeige

Röhl. (red) In Röhl wurde in der Nacht zum Samstag ein geparkter PKW von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, doch er wurde noch in der Nacht von der Polizei ermittelt.

Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun der Entzug der Fahrerlaubnis und eine Strafanzeige wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr.

Mehr von Volksfreund