Unfallserie mit Flucht

Bitburg. (red) Insgesamt fünf Verkehrsunfälle verursachte der Fahrer eines dunklen Audi A 4 in der Silvesternacht auf seiner Spritztour durch die Stadt. Das Fluchtfahrzeug wurde aufgefunden. Der Gesamtschaden, den er verursacht hat, wird derzeit laut Polizei auf 3000 Euro geschätzt.

Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Bitburg in Verbindung zu setzen unter Telefon 06561/96850.