1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ungewollte Brücke kostet fast eine halbe Million

Baustelle : Ungewollte Brücke kostet fast eine halbe Million

Da haben sich die Philippsheimer einiges vorgenommen: 400♦000 Euro soll die Sanierung der Bahnhofsbrücke kosten. Selbst bei einem Zuschuss von 50 Prozent der Kosten ist das für das 100-Seelen-Dorf in der Verbandsgemeinde Speicher viel Geld. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Brücke der Kommune erst seit 1994 gehört.

Damals ging das Bauwerk vom Eigentum der Bahn in die Hände der Philppsheimer über – samt der Nachteile. Trotzdem, hilft ja nichts. „Wir befinden uns derzeit mitten in den Vorbereitungen“, sagt Ortsbürgermeisterin Anja Krämer. Die Bauarbeiten sollen  rund vier bis fünf Monate dauern und im Frühsommer beginnen. Autos dürfen dann keine über die Brücke düsen. Für Fußgänger wird das Bauwerk zugänglich bleiben. Foto: Christian Altmayer