1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unsere Meinung: Grundschule Bitburg Nord sollte umziehen

Kommentar : Nicht länger zögern

Dass es mit der Nordschule so nicht auf ewig weitergeht, zeichnet sich schon länger ab. Das Gebäude ist alt, der Platz begrenzt und die Straße dem Verkehrsaufkommen durch die morgens wie mittags anrollenden Eltern nicht gewachsen.

Das Gros der Kinder wird von Eltern gebracht. Genau das ist der Unterschied zur Südschule, deren Schüler zu Fuß kommen, weshalb dieser Standort mitten in der Stadt sinnvoll ist. Die Nordschule hingegen könnte überall sein. Hauptsache, es gibt genug Parkplätze und Wende-Möglichkeiten für die Elterntaxis. Jetzt gilt es, Nägel mit Köpfen zu machen, bevor doch noch Millionen in einen nicht mehr tragfähigen Standort fließen.

d.dettmer@volksfreund.de