1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unsere Meinung zum Corona-Ausbruch in Eifeler Kitas

Kommentar : Es gilt, eine dritte Welle zu verhindern

Wenn dieser Lockdown nicht umsonst gewesen sein soll, gilt es jetzt durchzuhalten. Die britische Virusvariante verbreitet sich auch unter Kindern rasant schnell. Sind Kinder betroffen, sind ganze Familien betroffen – sowie Erzieherinnen und Lehrer.

In dieser Situation Kitas und Schulen zu öffnen, wäre fahrlässig. Hier halten sich Gruppen von Menschen über Stunden gemeinsam in geschlossenen Räumen auf – im Fall von Kleinkindern sogar ohne Maske. In Kitas sollte wieder ein strikter Notbetrieb eingeführt werden. Und Schulen? Bitte abwarten! Die Lage ist ernst. Lieber jetzt durchhalten, als eine dritte Welle zu riskieren.

d.dettmer@volksfreund.de