1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unsere Meinung zur Schließungswelle in der Bitburger Innenstadt

Kommentar : Wichtiger Schritt, offenes Gespräch

Sie wollen dem Trauerspiel nicht einfach länger nur zusehen. Die SPD will verhindern, dass noch mehr Läden in der Innenstadt schließen. Das Gute: Das wollen auch die anderen Fraktionen im Stadtrat, wie unsere Umfrage gezeigt hat.

Über den Weg kann und muss man diskutieren. Einfach nur Geld zu verteilen, ist sicher nicht die Lösung. Auswahlkriterien zu formulieren, wer profitieren soll, könnte so spannend werden wie die Frage, woher das Geld überhaupt kommen soll. Aber deshalb den ganzen Antrag vom Tisch zu wischen, wäre falsch. Denn er enthält auch viele praktikable Vorschläge. Und vor allem: Er stößt eine Debatte an, die längst überfällig ist, weil sie bewusst macht: Wir haben es selbst in der Hand. Vor allem mit der Entscheidung, wo wir einkaufen.

d.dettmer@volksfreund.de