1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unterhaltung und Schlemmen für den guten Zweck

Unterhaltung und Schlemmen für den guten Zweck

Bereits zum vierten Mal präsentiert Rainer Tures die Bitburger Nacht der Künste. Bislang kamen mit der Benefizveranstaltung knapp 20 000 Euro für wohltätige Zwecke zusammen. In diesem Jahr soll der Kinderschutz Eifelkreis unterstützt werden.

Bitburg. Als Rainer Tures, Bankangestellter und leidenschaftliche Musiker, die Bitburger Nacht der Künste vor drei Jahren das erste Mal organisiert hat, kamen rund 3500 Euro Spendengeld für die Bitburger Tafel zusammen. Im Jahr darauf waren es gut 5500 Euro für die Lebenshilfe und im vergangenen Jahr schließlich mehr als 9000 Euro für die Bitburger Weihnachtsbaumaktion. Diesmal ist es der Verein Kinderschutz Eifelkreis, der unterstützt werden soll. Und Tures hat sich das Ziel gesetzt, 2014 die 10 000-Euro-Marke zu knacken. Ohne Hilfe schafft er das allerdings nicht. So ist Tures froh über die Unterstützung durch Sponsoren, aber auch darüber, dass alle Künstler und Beteiligten des Abends ihre Leistungen umsonst oder zu Sondergagen zur Verfügung stellen. Tures hofft auf 250 Besucher, und er weiß, dass er dafür hart kämpfen muss. Denn der Eintrittspreis (79 Euro) schreckt durchaus ab. uhe
Extra

Die Nacht der Künste beginnt am 15. November um 19.30 Uhr. Für das Musikprogramm sorgt die Band Swing & Rock plus Streichquartett. Zum Varieté-Programm gehören Comedian Christina Scheda und die Sand-Show- und Seifenblasen-Künstlerin Iryna Chaplin. Infos: <%LINK auto="true" href="http://www.swing-rock.de" class="more" text="www.swing-rock.de"%>. Tickets: Telefon 06561/946410 oder E-Mail: info@turi.de uhe