1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Unterwegs an Mosel und Ahr

Buchtipp : Unterwegs an Mosel und Ahr

Der Grenzecho-Verlag aus Eupen hat gerade erst zwei neue Reiseführer über sehenswerte Flussregionen herausgebracht: die Mosel und die Ahr.

Die Mosel mit ihren Windungen und Schleifen, der Weinbau und die Orte, deren historische Bausubstanz den alten Wohlstand widerspiegeln, prägen die  Region. Barbara und Hans Otzen haben ein neues Buch im Grenzecho-Verlag  veröffentlicht, das den Blick auf Landschaften, Denkmäler und versteckte Kulturschätze lenken soll. Weinwanderungen, Klettersteige und nicht zuletzt der Moselsteig  sind die Themen.

Auch der Klettersteig Calmont, den Schmetterlingsgarten in Grevenmacher, das Zeller Schwarze Katz Festival  und  das Neumagener Weinschiff werden bedacht. Die Tipps und Informationen zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, gastronomischen Genüssen und Events bieten gute  Voraussetzungen für ungewöhnliche  Entdeckungen.

Barbara & Hans Otzen: Die Mosel Unterwegs zwischen Perl und Koblenz, 2020, Grenzecho-Verlag, 192 Seiten, 13 cm x 21 cm, Paperback, Klappenbroschur, 15 Euro, ISBN 978-3-86712-156-9

Die Autoren Barbara und Hans Otzen haben sich nicht nur mit der Mosel, sondern auch mit der Ahr beschäftigt. Denn das  Tal der Ahr zählt zu den reizvollsten Landschaftsbildern der Eifel.

Neben dem Ahrtal-Radweg und dem Rotweinwanderweg, 35 Kilometer durch das „Tal der roten Trauben“, locken auch die kleinen, versteckten, heimeligen Ecken. Die Wacholderweiden des Lampertstales, die Lohrsdorfer Orchideen-Wiesen, ausgedehnte Wälder und die Vulkankuppen sind nur einige der Highlights dieser Region.

Mittelalterliche Kirchen und Klöster, historische Ortskerne, Burgen und Schlösser und Erholungsmöglichkeiten laden ein.

Barbara und Hans Otzen liefern Tipps und Hintergrundinformationen zu Gastronomie (zum Beispiel mit einem Besuch des Brezel- oder Prummetaatsfestes), Übernachtungsmöglichkeiten und überraschenden Entdeckungen.

Barbara und Hans Otzen: Die Ahr – Unterwegs von der Quelle bis zur Mündung, Grenzecho-Verlag, 2020, 160 Seiten, 13 cm x 21 cm, Paperback, Klappenbroschur, 15 Euro, ISBN 978-3-86712-155-2