1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Corona im Eifelkreis: Update: 49 Corona-Fälle im Eifelkreis, drei genesen

Corona im Eifelkreis : Update: 49 Corona-Fälle im Eifelkreis, drei genesen

(de) Der Corona-Drive-In-Test, den das Deutsche Rote Kreuz am Alten Gymnasium in Bitburg auf die Beine gestellt hat, wird weiter rege genutzt. 120 Menschen wurden dort am Montag nach Angaben der Kreisverwaltung beraten – 91 von ihnen auch getestet.

Seit Eröffnung der Sichtungsstelle der Kreisverwaltung am vergangenen Dienstag sind damit nun insgesamt 1043 Menschen beraten worden; 659 wurden getestet. Bisher liegen nach Angaben der Kreisverwaltung von den Testergebnissen aus der Sichtungsstelle 192 vor. 13 davon sind positiv.

Nach Angaben der Kreisverwaltung gelten, anders als zuvor gemeldet, nur drei der Erkrankten inzwischen als genesen. Zwei Corona-Patienten befinden sich im Krankenhaus. Bisher wurden insgesamt im Eifelkreis 49 Menschen positiv auf das Virus getestet. Da drei wieder gesund sind, bedeutet das: Aktuell sind 46 Menschen im Eifelkreis an Corona erkrankt.

Die Kreisverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass Rückkehrer aus einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) festgelegten Risikogebiet verpflichtet sind, sich unverzüglich beim Gesundheitsamt, Telefon 06561/15-4641, zu melden.

Die Sichtungsstelle für Corona-Verdachtsfälle in Bitburg ist geöffnet: montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr. Mitzubringen:  Krankenversicherungskarte und Personalausweis. Beratung beim ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117.