Urlauber im 50er-Pack

BITBURG. (red/har) Mit einem neuen Prospekt werben Tourist-Information Bitburger Land und die Eifel-Tourismus GmbH um Busladungen voll mit Urlaubern. 19 000 Exemplare des Magazins "Eifel Busreise-Spezial" werden an Reisemittler verteilt.

28 Hotels aus der Eifel haben sich zusammengefunden, um gemeinsam ganze Busse voll mit Urlaubern in die Region zu holen. Zum dritten Mal hat dazu die Tourist-Information Bitburger Land große Hotels und Gruppenausflugsziele der Region die Möglichkeit gegeben, den Gruppenreisemarkt intensiver zu bearbeiten.Steigende Zahlen dank Bustouristen

Das neue Busmagazin Eifel gibt Hotelunternehmen und touristischen Organisationen die Möglichkeit, sich speziell bei deutschen, belgischen und niederländischen Busreiseveranstaltern vorzustellen. Das Magazin wendet sich damit direkt an Reisemittler. Dies soll eine zielgenaue Ansprache der Busunternehmern ermöglichen. Dadurch wird eine hohe Werbewirksamkeit garantiert. Vorgestellt werden auch gruppentouristische Programme. Eine Teilauflage des Busmagazins wird auf dem Cover offiziell von der Zeitschrift "Bus Mail" mit deren Logo vorgestellt, die andere Teilauflage wird von der Bitburger Brauerei präsentiert. Die Broschüre hat einen Umfang von 36 Seiten im Magazinformat. Die Gesamtauflage beträgt 19 000 Stück. Sie wird zu 90 Prozent über drei Direct-Mailing-Wellen an Busreiseveranstalter versendet. Frank Schaal, Geschäftsführer der Tourist-Information Bitburger Land: "Das Busmagazin Eifel hat sich schon bei der ersten Herausgabe zu einem effizienten Verkaufsinstrument im Gruppentourismus entwickelt." Der Gruppentourismus sei gerade für das Bitburger Land mit seinen großen Hotels ein unverzichtbarer Bestandteil der touristischen Nachfrage. Nur dank der gezielten Werbung für Busreisen habe das Bitburger Land eine solch positive touristische Entwicklung vollziehen können. Als nächstes Projekt bringt die Tourist-Information Bitburger-Land im März das "Gäste-Info Bitburger und Speicherer Land" heraus. Fast zeitgleich wird das Gäste-Journal "Eifel" erscheinen. Nähere Informationen über die Projekte gibt die Tourist-Information Bitburger Land, Im Graben 2, 54634 Bitburg, Telefon 06561/94340.