1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ursache der Wasserschmutzung lässt sich nicht mehr klären

Umwelt : Umweltpolizei: Wo das Öl herkam, bleibt unklar

Ein Ölfilm hat am 5. Dezember die Nims bei Stahl bedeckt und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst (der TV berichtete). Inzwischen ist der Fluss sauber. Die Wittlicher Umweltpolizei hatte Wasserproben entnommen, um festzustellen, woher die Verschmutzung kam und um welche Flüssigkeit es sich handelte.

Inzwischen sind die Proben ausgewertet. Das Ergebnis ist wenig aussagekräftig, um genau zu sein: gar nicht aussagekräftig. Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage des TV mitteilt, konnten durch die Tests „keine relevanten Feststellungen“ getroffen werden. Der Grund: Womöglich sei die Flüssigkeit zum Zeitpunkt der Wasserentnahme schon stark verdünnt gewesen. Auch ein Schnelltest der Feuerwehr sei negativ verlaufen, sagt der Sprecher.

Zur Ursache der Verschmutzung hätten sich ebenfalls keine Erkenntnisse ergeben.