| 17:49 Uhr

US-Soldaten in Spangdahlem im Fußball-Fieber

Spangdahlem. Die in der Region lebenden amerikanischen Soldaten haben sich gut auf das Spiel gegen Deutschland vorbereitet: "Auf der Airbase Spangdahlem sind Fanartikel derzeit sehr gefragt", sagt die Pressesprecherin der Airbase Spangdahlem, Iris Reiff. Sie verkaufen sich sehr gut. Lars Ross

Wie das große Einkaufszentrum Base Exchange in Spangdahlem am Donnerstag mitteilte, waren bis kurz vor dem Spiel allerdings noch einiges an Fan-T-Shirts, Fähnchen und ähnlichem zu haben. Ein Public Viewing gibt es auf dem Flugplatzgelände selbst nicht. Doch die offizielle Facebookseite der Airbase empfiehlt den Amerikanern, das Spiel in Bitburg, in Trier oder im Dorfgemeinschaftshaus Spangdahlem zu verfolgen.