1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Uwe und Leon Bastuck sanieren ehrenamtlich Prümer Wendelinuskapelle

Denkmalpflege : Das „Wendelshäuschen“ ist herausgeputzt

(red) Schöne, kostenlose und ansehnliche Leistung: Im Namen der Stadt Prüm dankt Bürgermeister Johannes Reuschen Malermeister und Restaurator Uwe Bastuck und dessen Sohn Leon für die Sanierung der Wendelinuskapelle.

In Abstimmung mit dem Kreisdenkmalamt hatten die beiden die Kapelle – von den meisten Prümern „Wendelshäuschen“ genannt – ehrenamtlich saniert. Im Bild: Leon Bastuck (links) und Johannes Reuschen. Foto: Stadt Prüm