Vandalismus in der Innenstadt

Vandalismus in der Innenstadt

Eine größere Gruppe Jugendlicher randalierte in der Hexennacht gegen 23 Uhr in der Bitburger Innenstadt. Nach Polizeiangaben sind es bis zu 20 Personen gewesen.

In der Fußgängerzone rissen sie Sträucher aus der Erde, zerstörten zwei Blumenkübel und warfen im Karenweg einen größeren Stein auf die Fahrbahn. Ein Autofahrer fuhr mit seinem Wagen darüber und riss sich die Ölwanne auf. Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/98850, die wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr ermittelt. red volksfreund.de/blaulicht