KOMMENTAR : Verantwortlich handeln

Es gibt wenige Probleme, die so schnell und unkompliziert zu lösen sind wie dieses. Feuchttücher entweder gar nicht kaufen (auch dafür spricht einiges) oder in die Mülltonne versenken, und fertig ist!

Dass das bisher trotz jahrelanger Öffentlichkeitsarbeit von Werken und Verbänden noch immer nicht alle Verbraucher tun, liegt an mangelnder Einsicht, Trägheit oder daran, dass sie es nicht wissen, weil einige Hersteller es nicht oder sogar falsch auf ihre Verpackungen schreiben, was unsäglich ist. Zur richtigen Kennzeichnung sollen sie laut Gesetz ab Juli 2021 nun gezwungen werden. Zu spät. Die Bundesregierung weiß seit Jahren von dem Problem.

Doch jenseits dessen sollten auch Verbraucher sich bei allem, was sie ins Klo werfen, überlegen, ob es dahin gehört. Das ist eine Frage der Verantwortung. Im Zweifelsfall mal nachfragen oder -schauen. Das Thema Feuchttücher füllt tausende Seiten im Internet.
u.loehnertz@volksfreund.de