Verbranntes Essen: Feuerwehr rückt aus

Verbranntes Essen: Feuerwehr rückt aus

Ein qualmender Topf ist die Ursache für einen Feuerwehreinsatz am Donnerstagabend in Bitburg gewesen. Zu einem angeblichen Gebäudebrand rückte die Feuerwehr in die Mötscher Straße aus.

Unter schwerem Atemschutz drangen die Wehrleute zum vermeintlichen Brandherd vor. Die Wohnung wurde mit einem Lüfter rauchfrei geblasen. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion, die Feuerwehr und das DRK aus Bitburg. sikovolksfreund.de/blaulicht