Verein: Verein eröffnet Büro für Inklusion-Projekt

Verein : Verein eröffnet Büro für Inklusion-Projekt

(red) Bei Kinderlachen Eifel, dem Verein für Kinder- und Jugendreisen, geht es Schlag auf Schlag. Begonnen hat alles mit dem Zuspruch, künftig als freier Träger der Jugendhilfe arbeiten zu können und der Anmietung einer Geschäftsstelle in der Messerschmitt Straße 10 für das neue Projekt rund um das Thema Inklusion.

Nun folgt der nächste große Schritt, die Einstellung der ersten hauptamtlichen Angestellten. Dank der Förderung von Aktion Mensch wurde Johanna Müller (links, hier mit Ralph Näfken, stellvertretender Vorsitzender) eingestellt.  Sie ist für das Themenfeld Inklusion zuständig. Foto: Kinderlachen Eifel

Mehr von Volksfreund