1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Verkehrsunfall auf der B 51 bei Bitburg – Vier Verletzte – Strecke mehr als zwei Stunden gesperrt

Verkehrsunfall auf der B 51 bei Bitburg – Vier Verletzte – Strecke mehr als zwei Stunden gesperrt

Auf der B 51 zwischen den Anschlussstellen Bitburg-Zentrum und Bitburg-Nord hat sich am Mittwoch gegen 6.40 Uhr ein Unfall ereignet. Ein Mensch wurde dabei schwer, drei weitere wurden leicht verletzt. Die Straße war bis etwa 9 Uhr gesperrt.

Verkehrsunfall auf der B 51 bei Bitburg – Vier Verletzte – Strecke mehr als zwei Stunden gesperrt
Foto: Friedemann Vetter

Ein in Richtung A 60 fahrender LKW hielt aus unbekanntem Grund kurzzeitig auf dem Seitenstreifen der B 51 an. Zwei nachfolgende Verkehrsteilnehmer erkannten das rechtzeitig und konnten ihre Autos abbremsen.

Die Fahrerin eines dritten Fahrzeugs erkannte die Situation zu spät und fuhr auf die beiden abbremsenden Autos auf. In den drei Autos wurden drei Menschen leicht und eine Person schwer verletzt. Unter den Verletzten war eine schwangere Frau.

Die B 51 war in beide Fahrtrichtungen bis 9 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Neben Polizei und DRK waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Straßenmeisterei vor Ort im Einsatz.

Der zunächst haltende LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Ob er etwas von dem nachfolgenden Verkehrsunfall bemerkte, ist nicht bekannt. Hinweise zu diesem LKW nimmt die Polizei Bitburg, Telefon 06561 / 9685-0, entgegen.