1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Versuchter Raub: Eifeler in U-Haft

Versuchter Raub: Eifeler in U-Haft

In Untersuchungshaft sitzen ein 15-jähriger Wittlicher und ein 16-Jähriger aus dem Raum Kyllburg. Die Jugendlichen sollen am Donnerstag in Trier versucht haben, einen Mann auszurauben und ihn mit einem Messer bedroht haben.

Wittlich/Trier/Kyllburg. Eindeutig identifiziert hat ein 27-jähriger Belgier drei Jugendliche, die ihn am Donnerstagmorgen, 27. September, vor einem Hotel in Trier berauben wollten. Als Haupttäter gilt ein 15-jähriger Wittlicher, ein zweiter stammt aus dem Raum Kyllburg. Zunächst soll der Belgier vor dem Hotel von einer 13-Jährigen um ein Taschentuch gebeten worden sein. Mädchen soll geholfen haben

Das Mädchen sollte vermutlich den Mann von den beiden Jungen ablenken. Dann wurde der 27-Jährige von hinten angegriffen und am Hals gepackt. Bei einem Gerangel wurde er dann mit einem Messer bedroht und aufgefordert, sein Geld herauszugeben.Doch er konnte ins Hotel flüchten. Die Polizei fand die drei Jugendlichen danach in der Stadt. Erfolgreiche Fahndung

Der Belgier hat sie laut Polizeibericht eindeutig identifiziert. Das Mädchen war von zu Hause weggelaufen. Sie kam in ein Jugendheim. Die beiden Jungen wurden in die Jugendstrafanstalt Wittlich gebracht.Lesen Sie weitere Polizeinachrichten untervolksfreund.de/blaulicht