Frau soll versucht haben, Mutter zu töten Versuchter Totschlag in der Eifel: Ist ein Trierer Anwalt in den Fall verwickelt?

Exklusiv · Eine Frau soll in der Eifel versucht haben, ihre Mutter zu töten. Jetzt gibt es neue, entscheidende Hinweise. Auch zur Rolle eines Trierer Rechtsanwalts, der der Angeklagten geholfen haben könnte.

Vor dem Landgericht Trier geht es um einen versuchten Totschlag.

Vor dem Landgericht Trier geht es um einen versuchten Totschlag.

Foto: dpa/Harald Tittel

Zweifel daran, was im Juli vergangenen Jahres in Speicher passiert sein soll, gibt es kaum. An einem Sonntagabend soll die Angeklagte zum Haus ihrer Mutter gefahren sein, weil sich dort ihre Tochter befand. Diese war vom Jugendamt in die Obhut der Oma gegeben worden. Die Angeklagte habe sich ihr außerdem nicht nähern dürfen. Das soll sie jedoch versucht haben.