Verwaistes Unfallauto sorgt für Verwirrung

Verwaistes Unfallauto sorgt für Verwirrung

Ein auf dem Dach liegendes, verwaistes Fahrzeug hat in der Nacht auf Dienstag zwischen der Oberweiser Straße und der B 50 im Bitburger Ortsteil Stahl einen größeren Rettungs- und Such-einsatz ausgelöst. Der Fahrer des Unfallautos war in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Dach gelandet.

Er blieb unverletzt und verließ die Unfallstelle.
Gegen 3.30 Uhr fiel einem anderen Verkehrsteilnehmer das mit eingeschalteten Scheinwerfern auf dem Dach liegende Fahrzeug auf. Die Rettungskräfte des DRK und ein Notarzt konnten jedoch niemanden im Bereich des Fahrzeugs entdecken. Aus diesem Grunde rückten zusätzlich die Feuerwehren aus Bitburg-Stahl und Stadtmitte aus, um das Fahrzeug zu sichern und bei der Suche nach den Insassen zu helfen. Etwa eine Stunde später stellte sich heraus, dass der Fahrer sich wohlbehalten zu Hause befand und es keine Verletzten gab. Der Schaden an dem PKW ist noch unbekannt; im Einsatz war außerdem die Polizei Bitburg. red/ang

Mehr von Volksfreund