VG Arzfeld: Ein weiterer möglicher Kandidat

Eschfeld. (fpl) Der 30-jährige Diplom-Verwaltungswirt Andreas Kruppert hat sich am Montagabend in Eschfeld als möglicher Bürgermeister-Kandidat für die Verbandsgemeinde (VG) Arzfeld vorgestellt. Kruppert, der bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in der Kommunalaufsicht arbeitet, wird von einigen CDU-Mitgliedern in der VG unterstützt, obwohl die Partei bereits Klaus Juchmes als offiziellen Kandidaten nominiert hat (der TV berichtete).

Ob CDU-Mitglied Kruppert genügend Unterschriften für eine unabhängige Kandidatur erhielt und tatsächlich antreten wird, war bis Redaktionsschluss gestern Abend noch nicht bekannt.

Der Chefsessel der VG Arzfeld ist verwaist und muss neu besetzt werden, nachdem Patrick Schnieder (CDU) im Oktober als Mitglied des Deutschen Bundestages nach Berlin gewechselt war. Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie morgen im TV.